Ausbildung für diplomierte Boxtherapeut/in in Hannover – neue Behandlungsmöglichkeiten für Ihre Patienten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Das therapeutische Boxen bietet Ihnen eine weitere, effektive Möglichkeit, Patienten mit psychosomatischen Problemen zu behandeln und zu unterstützen. Unser Institut bietet eine umfassende Ausbildung für therapeutisches Boxen in Hannover an.
Erfahren Sie hier, welche Vorteile und Behandlungsmöglichkeiten Ihnen diese Therapieform ermöglicht.

Unsere Ausbildung für Sporttherapeuten im Boxtherapie-Konzept

Um Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Behandlung Ihrer Patienten zu erweitern, bietet sich die Boxtherapie als ergänzende Maßnahme an. Das Konzept hinter dieser Therapie kombiniert körperliche Belastung durch sportliche Aktivität mit einer psychologischen Komponente.

Die Aktivität bietet eine Erlebnis- und Wahrnehmungserfahrung für Ihre Patienten, bei der gezielt das Verhalten und die Kommunikation analysiert und verbessert werden können.

Weiter hilft das Boxen Ihren Patienten dabei, angestauten Stress und abgespaltene Aggressionen abzubauen und besser zu verstehen.

So eignet sich die Therapie unter anderem für ein gezieltes Aggressionsmanagement, hilft bei Depressionen und kann unterstützend bei der Wahrnehmungs- und Gefühlsfindung Ihrer Patienten mitwirken.

Die Behandlungsmöglichkeiten unserer therapeutischen Ausbildung zum Boxtherapeuten in Hannover

Vor allem Patienten, die mit anderen psychosomatischen Therapien unzufrieden wirken oder sich nur unzureichend betreut fühlen, können Sie mit einer Boxtherapie besser erreichen.

Die Aktivität eignet sich zur Behandlung vieler unterschiedlicher psychosomatischer Probleme, wie zum Beispiel:

– Aggressionen
– Burnout
– Depressionen
– Essstörungen
– Körperliche und geistige Störungen
– Integrationsprobleme
– Wahrnehmungsstörungen
– Als Ausgleich zum (Arbeits-)Alltag

Das Ziel der Boxtherapie ist nicht die körperliche Fitness oder die sportlichen Fähigkeiten des Patienten, sondern lediglich der Nutzen der physischen Aktivität im Rahmen einer psychologischen und psychosomatischen Behandlung.

Der Patient lernt, seine Emotionen zu entfesseln, Stress, Wut und Aggressionen in einer sicheren und kontrollierten Umgebung abzubauen und eine Selbsterfahrung zu machen, die ihm sein Potenzial aufzeigt und so sein Selbstwertgefühl steigert.

Unsere therapeutische Ausbildung in Hannover sorgt dafür, dass Sie als qualifizierter Boxtherapeut diese Therapieform gezielt anwenden und Ihren Patienten so eine wirkungsvolle neue Möglichkeit bieten können.

Beginnen Sie Ihre therapeutische Ausbildung zum Boxtherapeuten

Unser Institut in Hannover bildet regelmäßig Therapeuten in der Boxtherapie aus und unterstützt so das regionale und überregionale Behandlungsangebot unserer Kunden.

Mit einer theoretischen und praktischen Schulung bereiten wir Therapeuten darauf vor, Patienten mit unterschiedlichen Problemen gezielt über eine Boxtherapie zu behandeln.

Wenn auch Sie sich für eine Zusatzqualifikation zum diplomierten Boxtherapeuten interessieren, dann melden Sie sich gerne für die Schulung in der sporttherapeutischen Akademie an.

Für weitere Fragen nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt zu uns auf.